Vereine in Ebersbach-Neugersdorf

In Ebersbach-Neugersdorf engagieren sich zahlreiche Menschen ehrenamtlich in Vereinen und machen die Stadt dadurch lebens- und liebenswert.

Doch oft wissen die Vereine kaum etwas voneinander.

Zum ersten Tag der offenen Vereinstür(en) und der anschließenden Abendveranstaltung konnten sich die teilnehmenden Vereine kennenlernen und austauschen.

 

Nun möchten wir den Vereinen hiermit die Möglichkeit bieten, sich einmal kurz vorzustellen.

Diese Vereinsvorstellungen werden zudem in einer neuen Serie im Spreequellboten monatlich veröffentlicht.

 

Sofern Sie noch nicht dabei sind, aber Interesse an einer Vereinsvorstellung haben, senden Sie uns bitte nachfolgendes Formular samt Logo und einem Foto Ihres Vereins zu. Vielen Dank.

 

Download
Formular Vereinsvorstellung.doc
Microsoft Word Dokument 20.0 KB

Vereinsvorstellungen

Auf Augenhöhe e. V.

upper element create trigger

Anschrift:

 Hohe Str. 6

02727 Ebersbach-Neugersdorf

(Eingang: Gottfried-Keller-Str.)

 

Ansprechpartner:

 Frau Jelinkova

 

Telefon:

+49 17678724670

 

E-Mail:

info@auf-augenhoehe-ev.de

 

Webseite:

www.auf-augenhoehe-ev.de

 

 Uns gibt es seit 2015.

Wir sind eine generationsübergreifende Begegnungsstätte mit dem Schwerpunkt Familie.

 

 Das sind die wichtigsten Ziele unserer Vereinsarbeit:

- voneinander lernen

- sozial eingebunden sein

- gesellschaftliche Zugehörigkeit finden/Barrieren abbauen

- Inklusion - offen für alle

- Raum für aktive Gestaltung

 

Das sind unsere Hauptaktivitäten:

- MittwochsCafé

- Küche für alle

- Füreinander

- Gemeinschaft leben

- Hilfe für Menschen in Notsituationen

 

Das ist bei uns besonders:

 - Essen verbindet...

- Bei uns ist jeder willkommen, der Gemeinschaft sucht oder

sich mit seinen Ideen einbringen möchte.

- Kooperation mit KINDERLAND-Sachsen e. V.

- Sozialarbeiter vor Ort

- Seelsorge/Coaching möglich


upper element create content

Kulturverein Oberland e. V.

upper element create trigger

Anschrift:

Hofeweg 47,

02730 Ebersbach-Neugersdorf

 

Ansprechpartner:

 Matthias Fiebig

 

Telefon:

+493586 362090

 

E-Mail:

kulturverein@treff47.de

 

Webseite:

www.Treff47.de

 

 Unser Kulturverein gibt es seit Juni 2011. Wir haben 36 Mitglieder.

Zu uns gehören:

- Backteam,

 - Kunstgruppe,

 - Theaterfreunde,

 - Geschichtsgruppe,

 - Veranstaltungsgruppe

 

 Das sind die wichtigsten Ziele unserer Vereinsarbeit:

- Entwicklung kultureller Angebote im Wohngebiet Ebersbach-Oberland

- Durchführung von Veranstaltungen sowie

- Unterstützung kleiner Initiativen, Projekte und Gruppen im Kulturbereich

 

Das sind unsere Hauptaktivitäten:

- Durchführung monatlicher Backveranstaltungen,

»Mehl in Kinderhände« als Angebot für Schulen.

- monatliche Veranstaltungen wie Lichtbildervorträge, Musikdarbietungen,

Auftritte im Amphitheater usw.

- Veranstaltungen speziell für Senioren, auch im Pflegestift und Wohnpark Spreequelle

- Unterstützung der Projekte in der Theaterscheune Neugersdorf.

- Weiterentwicklung der Kunstgruppe 

 

Das ist bei uns besonders:

 Alle Gruppen arbeiten selbstständig und sind dennoch gut vernetzt.

Gelegentlich gibt es Veranstaltungen nur für die Vereinsmitglieder.

Der Verein ist gut vernetzt mit den Angeboten im Treff Nº 47, im Wohnpark Spreequelle, im Pflegestift Oberland und in der Stadtbibliothek.


upper element create content

LEBENs(T)RÄUME e. V.

upper element create trigger

Anschrift:

 Kultur- und Bildungszentrum (KuBiZ) „Am Wasserturm“

 Ernst-Thälmann-Straße 38

 02727 Ebersbach-Neugersdorf OT Neugersdorf

 

Ansprechpartner:

 Jana Lambrich

 

Telefon:

 03586-3663399

 

E-Mail:

 lebens.t.raeume@gmx.net

 

Webseite:

www.lebenstraeume-verein.de

 

 Uns gibt es seit dem 03. März 2011. 2021 hatten wir unser 10-jähriges Jubiäum.

Wir gehören zu den Kulturvereinen und betreuen das Kultur- und Bildungszentrum (KuBiZ).

 Wir haben 51 Mitglieder, davon 9 Kinder.

 

 Das sind die wichtigsten Ziele unserer Vereinsarbeit:

 Uns ist es wichtig, mit und für alle Generationen unsere Umwelt und unsere Gesellschaft zu gestalten. Wir sind in den Bereichen Natur- und Umweltbildung, gesellschaftliches/soziales Engagement, politische Bildung und Kultur aktiv.

 

Das sind unsere Hauptaktivitäten:

- Erzählcafé
- Waldgarten
- Nachbarschaftshilfe
- alles rund um die Bienen (Bienenfachtag, Neuimkerkurse, Produktion von - Honig(wachs)produkten)
- Ferienangebote
- Bildungsgruppenangebote für KiTas, Schulen u.a.
- Bienenerlebniswelt
- Ausbau bienenfreundliche Stadt
- politische Bildung und Demokratie

 

 Das ist bei uns besonders:

 Wir treffen uns monatlich für eine gemeinsame Absprache der laufenden und geplanten Projekte. Jeder kann sich nach seinen Wünschen und Möglichkeiten einbringen.


upper element create content

Selbsthilfe im Oberland e. V.

upper element create trigger

Anschrift:

Burggasse 4,
02727 Ebersbach-Neugersdorf

 

Ansprechpartner:

 Frank Jähne/ Peter Weißling

 

Telefon:

 0174-3788626/ 0152-04468682

 

E-Mail:

selbsthilfeoberland@gmx.de

 

Webseite:

www.selbsthilfeoberland.info

 

 Uns gibt es seit dem 06.02.2018. Wir haben ca. 50 Mitglieder (keine Kinder).

Der Verein agiert als Dachverband für 5 Selbsthilfegruppen (SHG):

- 3 SHG für alkohol- und andere suchtkranke Menschen
- 1 SHG für Angehörige von suchtkranken Menschen
- 1 SHG für chronisch und psychisch kranke Menschen

mit Interesse für die Malerei (Malgruppe)

 

  Das sind die wichtigsten Ziele unserer Vereinsarbeit:

Der Hauptzweck des Vereins ist das Anbieten von psychosozialen Hilfestellungen für die
Alltagsbewältigung und die Weitergabe von emotionaler Unterstützung.

 

Suchtgruppen

- Die Gruppen dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch
von Alkohol- und anderen Suchtkranken der praktischen Lebenshilfe

sowie der gegenseitigen emotionalen Unterstützung.
- Ihr Anliegen ist es, eine offene Diskussion über Alkohol- und

Drogengenuss und dessen Folgen, über die Abstinenz und

ein zufriedenes Leben ohne Alkohol und Drogen zu führen und

anderen zur Genesung vom Alkoholismus und Drogenkonsum zu verhelfen.

 

Angehörigengruppe

- Die Gruppe dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch über das

Krankheitsbild und Auswirkungen der Suchterkrankung auf

zwischenmenschliche Beziehungen, der praktischen Lebenshilfe

und der gegenseitigen emotionalen Unterstützung.
- In dieser SHG liegt das Hauptaugenmerk darin,

sich aus der Co-Abhängigkeit zu lösen und ein eigenständiges,

glückliches Leben zu führen und zu lernen, wie ihr suchtkranker

Angehörige unterstützt werden kann, wenn er auf dem Wege der Genesung ist.

 

Malgruppe

- Diese Gruppe ist eine Kunstgruppe, die chronisch und psychisch kranke Menschen zusammenführt, welche Interesse an Kunst und Malerei haben.
- Die Mitglieder können durch Zeichnen und Malen 

Kreativität und Selbstständigkeit entwickeln.

- Das Zeichnen und Malen wirkt beruhigend und regenerierend,
die Konzentration wird angeregt.

 

 Das sind unsere Hauptaktivitäten:

Suchtgruppen

- Die Gruppen treffen sich jeden Dienstag um 17:00 Uhr im KuBiZ „Am Wasserturm“, E.-Thälmann-Str. 38, 02727 Ebersbach-Neugersdorf
- Aller 14 Tage finden Informations- und Themenabende statt, u.a. mit Film- und Informationsbeiträgen sowie Hospitationen.
- Vorwiegend aber dienen diese Gruppenstunden den persönlichen

Anliegen, Problemen, Fragen u.ä. der Mitglieder

- An den Dienstagen dazwischen werden die Gruppenstunden

i.d.R. mit allen drei Suchtgruppen ohne Themen durchgeführt,

sie dienen dem zwanglosen Austausch untereinander.

 

Angehörigengruppe

- Die Gruppe trifft sich momentan jeden ersten Dienstag im Monat um
17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des KuBiZ.
- Dringende persönliche und andere Probleme/ Sachverhalte der Mitglieder
stehen im Vordergrund und werden besprochen.
- Bedeutend mehr als in den anderen SHG nehmen hier
Einzelgespräche einen hohen Stellenwert ein.

 

Malgruppe

- Die Gruppe trifft sich i.d.R. jeden Mittwoch von 10:00 – 14:00 Uhr in den Räumen des KuBiZ.
- Gemalt wird vorwiegend in Aquarelltechnik, aber auch mit Pastellkreide und Bleistift.
- Die Gruppe arbeitet ohne professionelle Anleitung.

 

 Das ist bei uns besonders:

- Gemeinsame (freiwillige) Freizeitaktivitäten – gern mit Angehörigen – nach den Gruppenstunden und am Wochenende, z.B. Ausflüge und Wanderungen
- Spieleabende nach den Gruppenstunde
- Regelmäßige Feierlichkeiten sind u.a. eine Weihnachtsfeier sowie

das Martinsgans-Essen immer im November

- Präventions- und Aufklärungsarbeit insbesondere in Sachen

Alkohol- und Drogenmissbrauch in ortsansässigen Unternehmen, Schulen u.ä.

- Wir als Verein sind keiner Konfession, Partei oder dergleichen verbunden,

wir sind in unseren Entscheidungen nur uns selbst und dem Gesetz verpflichtet.
- Der Selbsthilfe im Oberland e.V. ist Mitglied im Landesverband der
Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Sachsen e.V.
- Wir arbeiten u.a. mit verschiedenen psychosozialen Beratungs-

und Behandlungsstellen, mit dem Sozialen Netzwerk Lausitz gGmbH/ der Selbsthilfekontaktstelle KISS des Landkreises  Görlitz,

mit der Stadt Ebersbach-Neugersdorf und anderen Behörden und Einrichtungen zusammen.


upper element create content