Projekte

Aktuelles

Lieblingsecken in der Spreequellstadt - Aufruf zur Teilnahme bis zum 28.02.2021

upper element create trigger

Wir möchten gemeinsam Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern der Engagierten Stadt Ebersbach-Neugersdorf, unsere Spreequellstadt schöner machen. Deshalb rufen wir Sie dazu auf, uns Ihre persönliche(n) Lieblingsecke(n) zu nennen.

Wo fühlen Sie sich am wohlsten? Wo sind Sie am liebsten? Welche "Ecke" könnte noch verschönert werden?

 

An einem Aktionstag werden wir dann gemeinsam Ihre Lieblingsecke aufwerten, zum Beispiel mittels Bepflanzungen oder anderen Maßnahmen. Somit tragen wir gemeinsam dazu bei, dass unsere Stadt noch sehens- und lebenswerter ist und bleibt.

 

upper element create content

mobiler Jugendclub

upper element create trigger

An alle JUNGEN MENSCHEN in Ebersbach-Neugersdorf: AUFGEPASST!

 

Ihr wünscht euch einen Jugendclub oder mehr Jugendangebote in eurem Ort?

 

Dann schaut beim MOBILEN JUGENDCLUB jeden Freitag ab 16:00 Uhr auf dem Sk8tepark Oberland vorbei.

 

Wir, das FlexJuMa-Team im Jugendring Oberlausitz e.V., bringen euch WLAN, Games, Musik und vieles mehr direkt auf den Platz.

 

Macht euch stark für eure Ideen und lasst uns gemeinsam Pläne schmieden für mehr Jugendkultur im Ort.

 

 Euer FlexJuMa-Team!

 Jugendring Oberlausitz e.V.

 

Flexibles Jugendmanagement

Muskauer Str. 23a | 02906 Niesky | 03588 2597377

Brunnenstr. 3 | 02708 Löbau | 03585 862437

www.flexjuma.de | flexjuma@jugendring-oberlausitz.de

 

Der Mobile Jugendclub wird im Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Görlitz gefördert. Die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Görlitz wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium, den Freistaat Sachsen sowie den Landkreis Görlitz gefördert. Weitere Informationen findet Ihr unter www.neisse-pfd.de und www.demokratie.landkreis.gr

upper element create content

Skatepark

upper element create trigger

Seit 2002 gibt es im Oberland die Skateanlage in der Nähe der Andert-Oberschule.


Schon 2019 wurden gemeinsam mit den Sozialarbeitern von FlexJuma des Jugendring Oberlausitz e.V. und dem Schulsozialarbeiter Uwe Radeck einige Rampen repariert.


Seit August kommen die Flexxis jeden Freitag mit dem ihrem Mobilen Jugendclub (MJC) zum Skatepark und sind mit den Jugendlichen im Gespräch. Und die wollten gern die ramponierte Halfe-Pipe wieder nutzen. Hier hat sich die Stadt Ebersbach-Neugersdorf eingebracht und die Fa. Pohl beauftragt.

 

Und so wurden die Jugendlichen und die Flexxis von der Tischlerei Pohl unterstützt und gemeinsam wurde in den Herbstferien die große Rampe repariert.

upper element create content

BMX-Strecke

upper element create trigger

Zwischen Skatepark und Wäldchen befindet sich die BMX-Strecke. Die war ziemlich zugewachsen und schwer befahrbar.


In den Herbstferien waren Jugendliche der Andert-Oberschule gemeinsam mit dem Schulsozialarbeiter Uwe Radeck aktiv und haben viel Gestrüpp entfernt und die Strecke freigeschnitten.


Nun ist die BMX-Strecke wieder gut befahrbar. Schön wenn die jungen Leute selbst mit Hand anlegen.


Auch der angrenzende Bolzplatz wurde von der Fa. Stanke gesäubert und von allem Schmutz und Moos befreit.


So haben unsere Jugendlichen viele Möglichkeiten für Bewegung und Sport in der Freizeit.

upper element create content

Rückblick

Tage der Jugend im Mai 2019

upper element create trigger

Eine Möglichkeit für ganz spontanes und kurzzeitiges Engagement konnten wir bei den Tagen der Jugend Anfang Mai schaffen. Mit unterschiedlichen Kooperationspartnern (Palm-Stiftung e.V., Quartiersmanagement Oberland, Internationaler Bund, Andert-Oberschule, Flexibles Jugendmanagement u.a.) stellten wir federführend ein viertägiges Programm auf die Beine. Im Mittelpunkt stand dabei das FAB-Mobil. Ein Tourenbus, ausgebaut zur High-Tech-Kreativwerkstatt. Hier konnten sich Jugendliche an 3-D-Druckern und Lasercuttern ausprobieren – und ganz nebenbei Engagement für das Gemeinwesen ausüben. Denn in der Nähe steht die Gestaltung eines Mehrgenerationen(Spiel)platzes an. Die Quartiersmanagerin Bärbel Moritz und der Bauamtsleiter der Stadt Ebersbach-Neugersdorf Matthias Lachmann stellten den bisherigen Stand der Planungen vor, gemeinsam wurde das Gelände besichtigt und dann Ideen gesammelt, Skizzen gezeichnet, Modelle hergestellt und last but not least der Stadt und Interessierten in einer Präsentation vorgestellt.

upper element create content

Vereinsgipfel im April 2019

upper element create trigger

Am 6. April 2019 wurde der Vereinsgipfel in Löbau durchgeführt. Veranstaltet wurde er durch die Volkshochschule Dreiländereck in Kooperation mit Löbau lebt e.V. Wir waren einer der Mitveranstalter. Neben einer Würdigung ehrenamtlichen Engagements durch Landespolitiker*innen konnten an diesem Tag viele Themen in unterschiedlichen Stationen erkundet werden: Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing, Moderation & Gruppenleitung, aktive Senior*innen im Verein, Jugendbeteiligung, Netzwerke & Vernetzung, Buchhaltung und Finanzen, Anerkennung im Ehrenamt, Fördermöglichkeiten und weiteres. Die Freiwilligenagentur gestaltete diesen Tag insbesondere durch die Durchführung des Workshops „Anerkennung im Ehrenamt“ mit.

upper element create content

Engagement gewürdigt | 05.12.2018

upper element create trigger

Was wäre diese Welt ohne engagierte Menschen? Menschen, die tagtäglich Ideen verwirklichen, Mitmenschlichkeit leben und gesellschaftliches Zusammensein ermöglichen – und das zumeist ohne großes Aufsehen.

 

Die Vereinten Nationen haben den 5.Dezember zum internationalen Tag des Ehrenamtes ausgerufen. Eine gute Gelegenheit, einmal Danke zu sagen. Danke für die unzähligen Stunden, die hier in der Region für das Wohl des Gemeinwesens aufgebracht werden.

 

Der LEBENs(T)RÄUME e.V. als Träger der Engagierten Stadt und einer der Freiwilligenagenturen des Landkreises lud daher in das Kultur- und Bildungszentrum „Am Wasserturm“ in Neugersdorf. Die, die sonst immer beim Getränkeverkauf stehen, mit dem Aufbau beschäftig sind oder für ein spannendes Programm sorgen - diese Menschen konnten es sich einmal selbst gut gehen lassen.

 

Der Höhepunkt des Abends war die Verleihung des Engagmentpreises des Ladkreises Görlitz. Für den Planungsraum Löbau und Oberland wurden 10 Preise verliehen.

 

Die Ehrungen fanden stellvertretend für alle Engagierten statt. Ebenso, wie der Tag des Ehrenamtes all die unterschiedlichen Formen des Engagements in das Licht der Öffentlichkeit rücken soll. An einem Tag im Jahr. Während weitere 364 Tage gemacht wird.

upper element create content

3. Zukunftstag Engagement | 23.06.2018

upper element create trigger

Auch 2018 gab es wieder einen Engagementtag im Programm „Engagierte Stadt“ für Vereine und Initiativen in unserer Spreequellstadt! Er fand am 23.6.2018 von 09:30 – 16:00 Uhr statt.

 

Folgende Weiterbildungsthemen wurden angeboten:

- 10:00 – 12:00 – Führen im Verein/ generationsübergreifendes Denken

- 13:00 – 16:00 – Mitgliedergewinnung im Verein; mit Praxisbeispiel: Sylvio Prauss (Projektleiter Engagierte Stadt Ebersbach-Neugersdorf, „Löbau lebt“)

 

Der Weiterbildungstag erfolgte in Kooperation mit der Volkshochschule im Dreiländereck; alle Teilnehmenden erhielten ein Zertifikat über die besuchten Kurse. Die Teilnahme war für Vereine / Initiativen der Spreequellstadt kostenfrei.  

 

upper element create content

Weitere umgesetzte Maßnahmen

upper element create trigger
  • Vernetzung des Engagements in der Stadt durch stärkere Einbindung der Quartiersmanager intensivieren
  • Schaffung einer Freiwilligenagentur
  • Fortführung und Qualifizierung des „Bürgerstammtisches“
  • Prozessauftakt zur Einrichtung eines „Bürgerhaushaltes“ in der Stadt
  • Qualifikationsangebote für Engagierte und ehrenamtlich Tätige
  • Jugendbeteiligung ermöglichen, strukturieren und verstetigen
  • Entwicklung einer „ich-mach-mit-und-bring-mich-ein-Kultur"
  • Seminarangebot Vereinsrecht
  •  Generationenarbeit (Seniorencafé)
  •  Ausstellung zur Geschichte
  •  Netzwerktreffen
upper element create content